Geschichte

Ralph-Michael Rash wurde am 23.01.1956 in Hamburg geboren. Er ist verheiratet mit der Tierärztin Dr. Eva Rash und hat drei Kinder.
Seine Leidenschaft für die Pferde und den Reitsport vertiefte er nach dem Abitur mit der Ausbildung zum Berufsreiter und Trainer.
Ralph-Michael Rash arbeitete und trainierte bei den besten Dressurausbildern des 20. Jahrhunderts. Diese Vorbilder haben ihm zu seinem reiterlichen Rüstzeug verholfen und die Basis für ein enormes hippologisches Wissen gelegt.

Erfolgreich brachte er die Qualifikationen zum Berufsreitlehrer, staatlich geprüfter Diplomtrainer und Grand Prix-Richter zum Abschluß.

Elf Jahre lang war er als Leiter der Deutschen Reitschule in Warendorf hauptverantwortlich für die Ausbildung, Prüfung und Fortbildung der deutschen Berufsreiter.
Weitere elf Jahre leitete er als Eigentümer und Trainer den „Hesselhof“, ein Zentrum für die Dressurausbildung von Pferd und Reiter bis zur Grand Prix-Reife.
Seit 2011 ist Ralph-Michael Rash international als Trainer, Einzelcoach und Lehrgangsleiter im Dressursport tätig.
Unter anderem trainierte er die Junioren und Junge Reiter für Spanien 2011 und 2012.
Seit 2013 ist er als Nationaltrainer für die französischen Junioren und Junge Reiter verantwortlich.

Ralph-Michael Rash kann in seiner mehr als 40-jährigen Berufslaufbahn auf zahllose Preise und Siege der von ihm ausgebildeten Pferde und Reiter zurückblicken.
Ob im Grand Prix-Sport, auf St. Georg-Niveau oder bei Championaten für Nachwuchspferde – viele namhafte Reiter verdanken Ihren Erfolg seinem Können.

Presseartikel über Ralph-Michael Rash

Ralph-Michael Rash neuer Nachwuchstrainer in Spanien